Aktuell aus dem Landesverband

16. Juli 2019

  • Schnäppchenpreise bei Amazon nicht auf Kosten der Beschäftigten

    Schon seit Jahren kämpfen die Beschäftigten für faire Arbeitsbedingungen, gute Löhne und einen einheitlichen Tarifvertrag. Hierbei haben sie die volle Unterstützung der LINKEN. Gute Löhne und gute Arbeit müssen endlich auch beim größten Versandhandel zum Standard werden

  • Standortverlagerung der Vitos-Kliniken von Weilmünster nach Weilburg gefährdet Arbeitsplätze

    Die Vitos Weil-Lahn-Kliniken mit knapp 500 Mitarbeite*innen und 180 stationären Plätzen sollten am Standort nach Möglichkeit erhalten werden. Es ist bezeichnend, wenn der Vitos-Konzerngeschäftsführer betont, dass der Markt immer mal wieder Veränderungen in der Geschäftsstrategie erfordere. Genau das lehnt DIE LINKE. aie Vitos Weil-Lahn-Kliniken mit knapp 500 Mitarbeite*innen und 180 stationären Plätzen sollten am Standort nach Möglichkeit erhalten werden. Es ist bezeichnend, wenn der Vitos-Konzerngeschäftsführer betont, dass der Markt immer mal wieder Veränderungen in der Geschäftsstrategie erfordere. Genau das lehnt DIE LINKE. a

  • DIE LINKE. Hessen ruft auf zur Teilnahme an den CSD auf

    Wir fordern, die gesetzliche Realität der gesellschaftlichen Realität anzupassen, und wenden uns gegen jegliche Diskriminierung.  Noch immer sind queere Menschen häufig von Gewalt und Übergriffen betroffen, sowohl im privaten, als auch im öffentlichen Raum. Wir fordern die stärkere finanzielle Unterstützung von Präventionsprojekten und Beratungsstellen in Hessen, die eine wichtige Arbeit leisten

Aktuell aus der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag

16. Juli 2019

Termine

Newsletter

infobrief abonnieren2

Link:

nachdenkseiten